← Zurück zur Liste

Mediation in der restorativen Justiz

Datum: 13. November 2018

Zielgruppe

Die Weiterbildung richtet sich an zertifizierte Mediatoren in Luxemburg und an Personen, die eine universitäre Erstausbildung in den Bereichen Kriminologie, Sozialwissenschaften oder Psychologie sowie in jeder anderen Disziplin absolviert haben, die einen Bezug zum Verständnis komplexer zwischenmenschlicher Beziehungen aufweist.

Lernziele

Am Ende der Weiterbildung sollen die Teilnehmer in der Lage sein :

  • Die Mediation in der restorativen Justiz Luxemburgs in ihren juristischen und sozialen Kontext einordnen zu können.
  • Die Rolle eines Mediators in seiner Gesamtheit verstehen und annehmen zu können.
  • Eine restorative Mediation etablieren zu können.

Einschreibegebühr

Die Einschreibegebühr beläuft sich auf 400 € und beinhaltet die Fahrtkosten (0.30€ / zurückgelegter Kilometer), die Verpflegung, das Schulungsmaterial und die Nutzung der pädagogischen Plattform.

Praktische Modalitäten

Das Einschreibeformular ist ausgefüllt und unterschrieben an das University of Luxembourg Competence Centre zurückzusenden. Angefügt werden müssen die unterzeichneten Geschäftsbedingungen (AGBs) sowie der Ministerialerlass über die Zulassung als Mediator.

Untenstehend finden Sie das Einschreibeformular sowie das Programm.

Kontakt

Andréa Élain
Projektleiter
+352 26 15 92 32
andrea.elain@competence.lu

Downloads

Suivez-nous