Biber


Dieses Projekt wurde nach Jérôme de Biber, dem Gründer des "Château de Munsbach" benannt und zielt darauf ab, die Qualität der durch das IUIL angebotenen Weiterbildungsprogramme durch Evaluationen kontinuierlich zu verbessern.

Die Teilnehmer an den Weiterbildungen und ihre Vorgesetzten werden mehrere Monate nach der betroffenen Schulung kontaktiert und befragt, inwiefern sie konkret von der Weiterbildungsmaßnahme profitiert haben: Sowohl hinsichtlich der Karriere des Arbeitnehmers, als auch des Gewinns für den Arbeitgeber und das Unternehmen selbst. Durch den zeitlichen Abstand können die Befragten die Schulung objektiver betrachten. Eventuell haben sie bereits durch die Weiterbildung angeregt neue Projekte und Praktiken initiiert.

Wie können die Vorteile von Biber zusammengefasst werden? Zum Einen erhöht die Einbindung der Teilnehmer durch Einholung ihrer Meinung die Kundenzufriedenheit. Zum Anderen wird ermöglicht, die Weiterbildungsprogramme des IUIL kontinuierlich zu verbessern. Seit 2011 legt das IUIL für jede Weiterbildung Performanzindikatoren fest.

Ergänzt wird dieses Konzept durch Evaluationen, die bereits während der Weiterbildungsmaßnahme durchgeführt werden sowie eigens für diesen Zweck organisierte persönliche Besprechungen zur Kundenzufriedenheit.

Kontakt

Dominique Pierret
Tel.: (+352) 26.15.92.16

Suivez-nous